Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden (Besteller) gelten ausschließlich nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt der Verkäufer nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, außer der Verkäufer stimmt diesen ausdrücklich und schriftlich zu.
Für den Verkauf an Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gelten die angeführten Geschäftsbedingungen nur dann nachgiebig, wenn das Konsumentenschutzgesetz zwingend andere Bestimmungen vorsieht. Grundsätzlich gelten die in Österreich gültigen gesetzlichen Bestimmungen für alle Verträge resultierend aus der geschlossenen Geschäftsbeziehung über den Webshop.
Im Falle, dass einzelne Bestimmungen nachfolgender Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbestimmungen nicht berührt.

Preise

Alle angeführten Preise sind in Euro ausgezeichnet und enthalten die in Österreich gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer, exklusive Versand- und Verpackungskosten. Sofern nicht anders vereinbart, werden die Versand- und Verpackungskosten dem Besteller zusätzlich zum Warenwert in Rechnung gestellt.
Schreib-, Druck- und Rechenfehler sowie außerordentliche Preisänderungen sind ausdrücklich vorbehalten. Darüber hinaus behält sich der Verkäufer vor, Produkte die nicht lieferbar sind, aus Ihrer Bestellung zu entfernen oder Teillieferungen vorzunehmen. Beim Vertrieb von Naturprodukten kann es zu Engpässen, Ernteausfällen und kurzfristigen Lieferunfähigkeiten kommen.

Lieferung und Versandkosten?

Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Österreichs und Deutschlands, auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Teillieferungen sind möglich und werden gesondert vereinbart.
Die Versandkosten sind abhängig vom Lieferumfang.
Nach getätigten Bestellungen über den Webshop erhält der/die Besteller/in eine automatisch generierte Bestellbestätigung. Die Rechnung wird mit der Ware gemeinsam verschickt.
Die Lieferzeit beträgt in Österreich in der Regel 2 Werktage ab Bestellungseingang bei vollständiger Verfügbarkeit der Produkte. Wir behalten uns vor, Bestellungen bis zu fünf Werktage nach Bestellungseingang zu verschicken. Angaben über die Lieferfrist sind jedenfalls unverbindlich. Sachlich gerechtfertigte und angemessene Überschreitungen der Lieferzeit gelten vom Besteller als genehmigt. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht.
Dem Verkäufer steht es frei, die Art der Warenversendung und die Wahl des Transportmittels auszuwählen. Lieferungen erfolgen in der Regel per Post.

Reklamationen

Reklamationen aus Transportschäden hat der Besteller sofort nach Erhalt der Ware beim Verkäufer und beim Transportunternehmen schriftlich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Tagen ab Warenübernahme, bekanntzugeben.
Der Besteller ist sich bewusst, dass er bei der Warenübernahme die Unversehrtheit der Waren bei dem ausgewählten Transportunternehmen mit seiner Unterschrift bestätigt.
Sollten Kosten und Maßnahmen zur Aufbewahrung der gelieferten Ware anfallen, so gehen diese zu Lasten und auf Kosten des Bestellers und gelten als Ablieferung.

Zahlung und Rechnung

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum des Verkäufers.

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, d.h. 24 Monate bei Warenerhalt. Für Lebensmittel kann der Gewährleistungsanspruch im Anlassfall nur innerhalb der ausgewiesenen Mindesthaltbarkeit geltend gemacht werden. Ist der Austausch bzw. die Verbesserung nicht möglich oder mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden oder verzögert sich die Ersatzlieferung über eine angemessene Frist hinaus, so hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, auf Aufhebung des Vertrages.
Die Haftung für Folgeschäden sowie sonstige Sach- und Vermögensschäden ist, sofern es sich nicht um Verbrauchergeschäft handelt, ausgeschlossen.
Weitere Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen, der Verkäufer haftet nicht für Schäden die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, besonders nicht für entgangenen Gewinn des Bestellers.
Aufrechnung
Das Recht zur Aufrechnung für Vertragspartner gegen Ansprüche des Verkäufers ist ausdrücklich ausgeschlossen, außer dieser Gegenanspruch wurde gerichtlich festgestellt oder seitens des Verkäufers schriftlich anerkannt.

Rücktrittsrecht

Der Besteller kann innerhalb von 14 Kalendertagen durch eine ausdrückliche schriftliche Erklärung (per E-Mail oder Post) ohne Angabe von Gründen, oder durch nachweisliches Rücksenden der originalverpackten, unbenutzten und geschlossenen bzw. versiegelten Ware vom Kaufvertrag zurücktreten. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird (es entscheidet das Datum des Postaufgabescheines). Der Kunde ist in diesem Fall zur unverzüglichen Rücksendung der Ware nachweislich verpflichtet. Rücksendungen sind generell frei Haus vorzunehmen, der Verkäufer behält sich bei der Refundierung des Kaufbetrages gegebenenfalls eine durch Ingebrauchnahme der Ware entstandene Wertminderung und den Abzug der Versandspesen bei unfreien Retouren vor. Voraussetzung für diese Form der Ausübung des Rücktrittsrechtes durch schlichte Rücksendung der Ware ist, dass die Ware nicht beschädigt oder gebraucht ist, sowie die Rücksendung ausreichend frankiert erfolgt. Die Gefahr der Rücksendung sowie dessen Nachweis liegen jeweils beim Kunden.
Gemäß § 18 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) hat der Kunde (neben weiteren Ausnahmen) kein Rücktrittsrecht bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde; Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Die Rücktrittserklärung ist an folgende Adresse zu senden:
Biohof Petra und Herbert Zimmermann
Hauptstraße 98, A-2124 Oberkreuzstetten
Telefon: 02263/8748
Email: bio-shop@gmx.at

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines Rücktrittes des Kunden hat der Verkäufer alle Zahlungen, die vom Kunden erhalten wurden, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird, außer außdrücklich anders vereinbart, das selbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerhalten wurde oder bis der Kunde einen Nachweis erbringt, dass die Waren zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Die Waren ist unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Nachricht über den Widerruf dieses Vertrags erfolgt, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet wird. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren werden vom Kunden getragen.
Der Verkäufer behält sich bei der Rückzahlung des Kaufbetrages gegebenenfalls eine durch Ingebrauchnahme der Ware entstandene Wertminderung ein. Der Kunde musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit dem Kunden zurückzuführen ist.

Datenschutz

Personenbezogene Daten, die für einen Vertragsschluss notwendig sind, werden vom Kunden (Besteller) zur Verfügung gestellt, für die notwendige Geschäftsabwicklung gespeichert, nicht aber an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich werden alle persönlichen Daten des Kunden (Bestellers) vertraulich behandelt und vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Daten des Auftraggebers werden Dritten überlassen, wenn dies zur Erfüllung eines Auftrags oder zur Erbringung einer Dienstleistung notwendig ist.

Diese AGB können über die Kopier- und/oder Druckfunktion Ihres Browsers gespeichert und gedruckt werden. Darüber hinaus senden wir Ihnen gerne eine PDF-Version der aktuellen Version der AGB per Mail zu. bio-shop@gmx.at